Google Chrome – schnell, sauber und leicht bedienbar

Gleich vom Start weg macht er einen guten Eindruck – schickes Logo, hübscher Style, aufgeräumtes Layout und – huch – keine Statusleiste?! Ah… Die ist also ausgeblendet und erscheint nur kurz, wenn sich etwas tut. Das schafft Platz für den eigentlichen Inhalt.

Zum Thema Datenschutz nur soviel: es gibt eine eindeutige ID mit deren Hilfe Google das Nutzerverhalten erfassen kann. Die kann man auch abschalten, wenn man mag. Des Weiteren ist der Chrome Open Source und steht somit unter ständiger Überwachung durch die Community.

CSS Darstellung ist toll, den Acid2 Test hat er problemlos geschafft was daran liegt, dass der Google Chrome aufs Apple WebKit als Rendering Engine setzt. Und er ist schnell. Besonders die von mir genutzten, recht umfangreichen, Anwendungen (etwa GMail oder GCalendar) laden deutlich schneller als im Firefox oder Safari – möchte ja auch sein.

Zu Erwähnen wäre noch, dass Google Chrome durch seine leichte Bedienbarkeit und Googles gewaltigem Einfluss am Markt eine ernsthafte Konkurrenz zu Microsofts Internet Explorer darstellt. Google Promotet den Browser mittlerweile auch auf der Google.de Startseite.

Mittlerweile ist der Google Chrome aus der Beta Phase.

Kauft Microsoft Yahoo für 44,6 Milliarden Dollar?

Wie Spiegel Online gerade berichtet hat will Microsoft wohl den Suchmaschinen Konkurrenten Yahoo für 44,6 Milliarden Dollar kaufen und damit zum Schlag gegen Google ausholen. Nachdem Yahoo zuletzt verkündet hat über 1000 Stellen zu streichen, wäre der Moment wohl der richtige.

Für mich wäre Yahoo dann allerdings gestorben 😉

[update]

Mittlerweile hat Yahoo das Angebot ausgeschlagen weil es das Unternehmen einfach unterbewertet und die aktuell schlechtere Situation ausnutzt. Man will verschiedene Strategische Partnerschaften prüfen. Auch eine Fusion mit AOL sei im Gespräch. Auch von M$ gibts eine Erklärung … darin heißt es, dass man Yahoo auch gegen Widerstände übernehmen will.

Wir bleiben gespannt.

Google macht das Licht aus – macht mit!

Google hat das Licht ausDeutschland ist heute durch die Aktion „Licht aus! Für unser Klima.“ aufgerufen, zwischen 20:00 und 20:05 Uhr das Licht aus zu schalten. Google trägt seinen Teil dazu bei und zeigt sich heute mit einer schwarzen Startseite. Neben Google unterstützen die Bild, Greenpeace, WWF, Pro7, der Bund für Natur und Umweltschutz und zahlreiche Promis die Aktion. Zudem werden so einige öffentliche Gebäude für fünf Minuten durch ungewohnte dunkelheit glänzen.

neue GMail Version lässt meinen Browser abstürzen

GoogleMail LogoIch finde es super, dass Google mit der neuen GMail Version versucht hat eine neue Basis für die Zukunft zu legen. Dies bringt neben mehr Geschwindigkeit auch ein paar kleine Useability Optimierungen mit sich. Neben der Möglichkeit der Nutzung von IMAP sind das verdammt wichtige Optimierung in den letzten Wochen. Was aber überhaupt nicht geht, ist dass die neue Version regelmäßig meinen Firefox (neueste Version) regelmäßig bei einfachen Aktionen zum kompletten Absturz bringt. Und das ist scheinbar nicht nur bei mir der Fall. Schlimm finde ich, dass das Problem seit dem Start der neuen Version vor ein paar Wochen besteht. Ein Entwicklungsteam wie Google es hat sollte sowas doch schnell behoben bekommen – sollte man meinen. Ich nutze zumindest erstmal die alte Version weiter, zu der man über den Link oben rechts wechseln kann. Leider speichert das System diese Wahl nicht, so dass man jeden Tag erneut wechseln muss – wenn man es vergisst wird man durch einen Browser Neustart aber schnell daran erinnert.

YouTube.com mit PageRank 3 [update]

youtube.com mit PR 3In den letzten Tagen gab es viel Aufsehen um den Google PageRank. Erst wurden scheinbar einige Linkverkäufer/-käufer abgestraft, später gab es dann ein PageRank Update bei dem allgemein einiges an Bewegung zu erkennen war. Allgemein scheint alles ein wenig gewürfelt worden zu sein – vielleicht ist auch noch nicht alles korrekt, aber youtube.com erscheint bei mir aktuell mit nem 3er PageRank 😉

[update 29.10.07 22:11]
Nun hat Youtube seinen 8er Page Rank zurück. Der Fehler ist also behoben.

Google Adsense testet das Öffnen von Clicks in neuem Fenster

In der Online-Werbung ist es eigentlich normal die Landing Page bei einem Click in einem neuen Fenster zu öffnen. Der User kann dieses dann irgendwann schließen und seinen Besuch auf der Website fortsetzen. Nur Google AdSense hat da bisher nicht mitgespielt. So wurden Clicks immer im selben Fenster geöffnet, statt ein neues zu nutzen. Im schlimmsten Fall war der User dadurch von der Seite und ist nicht mehr zurück gekommen. Wenn man über 1000 Clicks pro Tag zählt ist das schon eine ganze Menge. weiterlesen »

Google Webmaster Tools mit Nachrichten-Postfach

Google hat nach den Problemen mit den gefälschten Mails nun in den Webmaster Tools ein Nachrichten Postfach eingerichtet. Dort wird man nun über eventuelle Verstöße wie Cloaking, versteckten Text oder andere Punkte der Google Webmaster Richtlinien informiert. Der Dienst ersetzt die Mails – denn dieser Weg ist etwas sicherer und die Meldung sind wohl kaum zu fälschen.

Screenshots und Beispielinfos gibts bei SeekXL und Internetmarketing News

StudiVZ wächst und hat erneut lt. IVW die meisten PageImpressions

Bereits im letzten Monat löste die erstmalige Ausweisung von StudiVZ bei der IVW (Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e.V.) allseits Erstaunen aus. Alle waren sicher, dass das Studenten-Netzwerk-Portal gut besucht ist, dass es mit 2,5 Milliarden PageImpressions aber Portale wie T-Online, Yahoo oder mobile.de hinter sich lässt war ein starkes Ergebnis. Nun legt das Portal laut den Juni IVW Zahlen nochmals zu … die Besuche sind um über 7,5 Millonen auf 87,8 Millionen gestiegen. Bei den PageImpressions liegt StudiVZ nun mit 2,8 Milliarden auf Platz 1. Bei den Besuchen führt weiterhin T-Online (260 Mio) die Liste an. Hier ist StudiVZ „nur“ auf Platz 5.

weiterlesen »

Microsoft ändert Windows Vista Suche nach Google Berschwerde

Nachdem Google vor etwas mehr als einer Woche gegen Microsoft Klage erhoben hat, weil die in Windows Vista integrierte Suchfunktion nicht abzuschalten sei hat Microsoft in Rekordzeit vor der ersten Verhandlung eingelenkt. Im ServicePack 1 – dessen Erscheinungsdatum allerdings noch unbekannt ist – soll die Suchfunktion einfach zu deaktivieren sein. Gegebenenfalls will man auch mit den anderen Anbietern zusammen arbeiten und Schnittstellen etc. offen legen.

via [googlewatchblog]

Yahoo-Chef Semel geht – Yang kommt zurück

Im Konkurrenzkampf gegen Google hat Yahoo die Reißleine gezogen. Nach intensiver Kritik nimmt der bisherige Yahoo Chef Terry Semel nach sechs Jahren an der Spitze seinen Hut. Abgelöst wird er vom Mitbegründer Jerry Yang (38). Semel wird zukünftig den Verwaltungsrat leiten. Gleichzeitig wurde Susan Decker zur Präsidentin ernannt.

Ob das etwas am Erfolg des Unternehmens ändern wird und ob Yahoo zukünftig Marktanteile zurückgewinnen oder den Umsatz steigern kann bleibt abzuwarten. Fakt ist, dass Google mittlerweile ein verdammt großer Konkurrent ist.