Firefox Speicher OptimierungWie schon vorher berichtet, plagt der Firefox gerade mit knappem Arbeitsspeicher bedachte Systeme sehr mit seiner extremen Auslastung des Arbeitsspeichers. Es ist tatsächlich so, dass er im Extremfall auch 1,5 GigaByte Auslastung verursacht, wenn denn genug Speicher verfügbar ist. Zusätzlich schaffte er es, die Prozessorauslastung meines Athlon 64 X2 Dual Core 3800+ mit schlappen 2 GHz auf stabile 50% pro Kern…

Grund dafür ist ein Feature des Firefox, das früher besuchte Webseiten im Arbeitsspeicher cached um somit für schnelleren Seitenaufbau bei einem erneuten Besuch zu sorgen. Standard ist, dass die Anzahl der gespeicherten Seiten vom Arbeitsspeicher abhängt. Bei 512 MegaByte RAM werden 5 Seiten, ab 1 GigaByte 8 Seiten gespeichert.

Ausgeschaltet werden kann dieses Feature wie folgt:

  1. In Adresszeile „about:config“ eingeben
  2. Das Feld „browser.sessionhistory.max_total_viewers“ suchen und den Wert auf „0“ setzen.

Dies kann allerdings zu langsamerem Seitenaufbau führen – daher ist es empfehlenswert den Wert auf die gewünschte Seitenanzahl zu setzen.

eine weitere Änderung sollte damit kombiniert werden – sie ermöglicht es, den Speicher des Firefox beim Minimieren des Browserfensters aufzuräumen:

  1. In Adresszeile „about:config“ eingeben
  2. Rechtsklick auf die Felder -„Neu“ – „Boolean“
  3. „config.trim_on_minimize“ als Eigenschaftsname eingeben
  4. „true“ als Wert auswählen

Nun sollte der Firefox neugestartet werden.

Beide Anpassungen ermöglichen es, den Browser auch nach längerem Arbeiten deutlich stabiler zu halten, als es mit den Standardwerten der Fall ist.

Interessante Themen: